FTTH-Projekt „Périgord Numérique“

Seit 2008 unterstützt Setics die Verwaltung des Périgords bei der digitalen Entwicklung ihrer Region: Konzeption SDTAN, Analyse von Organisationslösungen, technischer Support, operative Bauüberwachung, Planung und Erweiterung des FTTH Netzwerkes, Vorbereitung von Förderanträgen.

 

FTTH Breitbandprojekt Périgord Numérique

Die Aufgaben

  • Maßnahmen zur besseren Breitbandversorgung der Region erarbeiten.
  • Die edigitale Kluft zwischen den Gebieten überwinden.
  • Die Digitalisierung des Périgord voranbringen.

Die Herausforderungen

  • Sicherstellung der Nutzung und der Vermarktung des FTTH Netzwerks.
  • Sicherstellung einer langfristigen Finanzierung.
  • Standorte mit hoher Priorität verbinden.

Die Prioritäten

  • Sicherstellung der FTTH Breitbandversorgung
  • Schnell auf kurzfristige Bedürfnisse reagieren

Schlüsselelemente:

  • "Public-Initiative-FTTH-Netzwerk"
  • Ende des Projekts für 2030 geplant
  • Investition in Höhe von 710 Mio. €
  • 56,84 Mio. € 2016 über Förderprogramme erhalten
  • Erzielung von Flächendeckung
  • 1.200 km Glaserfasernetz
  • 400 Standorte mit hoher priorität
  • 63.000 FTTH-Anschlüsse